home

Die Energiefabrik

Während zahlreiche Unternehmen in 2008 ihre Investitionen aufgrund der internationalen Finanzkrise stoppten, plante die Wasserkraft Volk AG ein neues Produktionswerk für Spezialgeneratoren. Für mehr als 15 Millionen Euro entstand in Gutach eine neue Generatorenfabrik mit einer mittlerweile mehr als 5.000 Quadratmeter großen Produktionsfläche.

Auch beim Bau der Energiefabrik wurde, ganz im Sinne unserer Leitlinien, großer Wert auf eine umweltverträgliche Ausführung gelegt. So ist zum Beispiel nur einheimisches Holz verwendet worden, sofern aus statischen Gründen nicht auf Stahl und Beton verzichtet werden konnte.

Ein eigener hochmoderner Spulenbau erlaubt sowohl die Herstellung von „Resin Rich“- als auch von VPI-Spulen und macht uns auch hier unabhängig von Unterlieferanten. Die Auslastung des Spulenbaus wird nicht nur durch eigene Generatoren, sondern auch durch Spulenlieferungen an Reparaturbetriebe optimiert.

Die nunmehr in einer wirtschaftlich sinnvollen Größe errichtete Fertigung bietet über die Versorgung eigener Anlagen mit Generatoren hinaus die Möglichkeit, auch Generatoren jeder gewünschten Standard- und Sonderausführung in nennenswerter Menge an andere Anbieter von Stromerzeugungsanlagen anzubieten, wobei nicht nur Mitbewerber im Wasserkraft-Sektor, sondern auch Hersteller von Wind-, Dampf- und Gasturbinen sowie Diesel- und Gasmotoren beliefert werden.

Unser Personal ist seit Jahrzehnten in Planung und Bau von Synchronmaschinen erfahren und sorgt nicht zuletzt durch konsequente Aus- und Weiterbildung neuer Mitarbeiter dafür, dass auch die WKV-Generatoren unserer Reputation als Lieferant qualitativ hochwertiger Produkte entsprechen.